Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1991 - 

Auf dem Systempro sind 20 GB möglich

Speichermedien für die High-end-Klasse von Compaq

MÜNCHEN (pi) - Für speicherintensive Applikationen auf dem "Systempro" kündigt die Compaq Computer GmbH, München, unter der Modellbezeichnung "2600" eine Erweiterungseinheit mit einem 32-Bit-IDA-Controller an. Ferner hat das Unternehmen für seine Rechner der oberen Leistungsklasse Systempro und Deskpro das "1,3-/2,0 GB-DAT-Bandlaufwerk" entwickelt.

Das Speichersystem für den Systempro besteht aus einem Festplatten-Drive-Array von 2,6 GB, das auf 9,1 GB aufgerüstet werden kann. Anwender des Compaq-High-end-Modells haben nun die Möglichkeit, zu den internen Laufwerks-Einschüben des Servers zwei voll ausgebaute Erweiterungseinheiten anzuschließen. Damit läßt sich maximal ein Datenvolumen von 19,9 GB speichern. Das Speichersystem realisiert Compaq zufolge selektierbare, fehlertolerante Methoden wie Laufwerks-Spiegelung oder Controller-Duplexing. Das Produkt wird von Novell Netware 386 sind SCO Unix System V unterstützt. Der Einsatz Unter dem Betriebssystem Banyan Vines wird ab dem zweiten oder dritten Quartal 1991 erwartet, Microsoft OS/2 sowie der LAN Manager sollen ab Mitte 91 nachziehen. Der Preis für das Modell 2600 beträgt rund 46 000 Mark, jedes zusätzliche 1,3-GB-Festplatten-Laufwerk kostet etwa 18000 Mark. Weitere IDA-Expansion-Controller sind für jeweils 5500 Mark erhältlich.

Sowohl 1,3-GB- als auch 2.0-GB-Bandkassetten können bei dem digitalen Bandlaufwerk verwendet werden. Das DAT-Speichermedium für den Systempro- und die Deskpro. Modelle 486/33L 486/25, 386/33L, und 386/33 kostet rund 11 500 Mark und beinhaltet in der Basisversion eine Kassette mit 1,3 GB Kapazität. Zudem ist eine SCSI-Datenkomprimierungs-Karte im Lieferumfang enthalten. Damit läßt sich laut Hersteller die Speicherkapazität um den Faktor 1,5 bis 2 steigern. Die Karte unterstützt Compaq zufolge die 16-Bit-ISA-Architektur sowie den EISA-Bus. Zudem hat der Anwender die Möglichkeit, die IDA-Erweiterungseinheit in Verbindung mit dem Bandlaufwerk zu benutzen.