Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1997 - 

Testdaten automatisch aktualisiert

Speichersilo hilft bei Umstellung zum Jahr 2000

Neben den ohnehin auftretenden Schwierigkeiten bei den Umstellungsarbeiten sähen sich Anwender auch vor das Problem gestellt, Programmänderungen durchzuführen und die modifizierte Software zu testen, so Encore. Das Speichersystem "Infinity SP 2000" biete die Möglichkeit, zur selben Zeit geschäftskritische Daten vorzuhalten sowie Änderungen und Testläufe mit dem Datenbestand durchzuführen. Mittels eines Software-Add-ons würden die Daten nach Beendigung eines Testlaufs mit Informationen synchronisiert, die durch zwischenzeitlich getätigte Live-Transaktionen entstanden sind.

Die Infinity-Speicher basieren auf der herstellereigenen Transparent-Access-Storage-Computer- (TASC-)Architektur und erlauben den gemeinsamen Zugriff von Mainframe-, Unix-, NT- und LAN-Servern auf einen Datenbestand. Die Systeme lassen sich den Angaben zufolge in gemischten Konfigurationen der Raid-Level 0, 1 und 5 betreiben. Die Kapazität liegt bei 1,35 TB.

Für die Synchronisierungs-Software müssen Anwender mit etwa 5000 Dollar Zuschlag auf den üblichen Preis der Speichersilos rechnen.