Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.2004

Speichertelegramme

NAS ohne Lizenzgebühren

Iomega hat mit "NAS 200d" ein Network Attached Storage (NAS) für Einsteiger vorgestellt, das mit dem Betriebssystem Windows Storage Server 2003 arbeitet, für das keine Client-Lizenzgebühren anfallen. Den Speicher gibt es mit zwei Kapazitäten: 320 GB kosten in den USA 1399 Dollar, die Variante mit 480 GB schlägt mit knapp 2000 Dollar zu Buche. Im September will Iomega voraussichtlich eine NAS-Lösung mit removable Drives vorstellen.

NAS-Server mit 1000 GB

Der Schweizer Hersteller Arp Datacon (www.arp.com) bringt mit "NAS T4" einen NAS-Speicher auf den Markt, der Platz für vier IDE-Festplatten mit jeweils 250 GB Speicherkapazität bietet. Die Anbindung an das LAN erfolgt über einen Fast- oder Gigabit-Ethernet-Port. Unterstützt werden neben den Microsoft-Betriebssystemen auch Linux, Mac OS 9.1/X, Unix und Novell. Das T4 ist ab sofort für knapp 1160 Euro zu haben.

Sicheres Einsteiger-NAS

Die Ico GmbH aus Diez an der Lahn präsentierte das "SATA Demon-NAS", das ebenfalls eine Kapazität von 1 TB bietet. Per Software lassen sich die Raid-Levels 0, 1 oder 5 konfigurieren. Aus Sicherheitsgründen ist das Betriebssystem auf einem Flash-Memory mit 32 MB gespeichert. Die eingebaute Netzkarte unterstützt das Bündeln mehrerer Ports (Port-Trunking) und multiple Subnetze. Ico liefert das System zusammen mit Werkzeugen für Monitoring und Verwaltung zum Preis von knapp 2000 Euro.

NAS zum Konsolidieren

HP hat mit "Storageworks NAS 2000s" und "1200s" zwei NAS-Speicher entwickelt, mit denen Daten aus Exchange Server 2003 auf Windows Storage Server 2003 konsolidiert werden können. Modell 2000s speichert 587 GB bis 27 TB und ist ab 5800 Dollar zu haben. Der kleinere Bruder 1200s fasst 320 GB bis 1 TB und kostet in den USA ab 2500 Dollar.

Flashspeicher mit Wi-Fi-Funktion

Sandisk gab die Verfügbarkeit der Kombikarte "256 MB+WiFi" bekannt, die neben der Speicherkapazität von 256 MB auch eine Kommunikation über WLAN (802.11b) bereit stellt. Die Karte passt in den Sdio-Slot von Handheld-Geräten und arbeitet mit den Microsoft-Betriebssystemen "Pocket PC 2002", "2003" und "Windows Mobile 2003" zusammen. Der Preis für die Kombikarte beträgt rund 130 Euro.