Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1985 - 

Hochkarätige Manager übernehmen Schlüsselpositionen:

Sperry gründet ein Banking Center

BRÜSSEL (vwd) - Der US-Konzern Sperry Corp. hat in Brüssel die Gründung eines eigenen "International Banking Center" (IBC) bekanntgegeben. Mit IBC will Sperry zum lukrativen Markt der Informationssysteme für Banken und Finanzinstitutionen stärker durchdringen. sagte Richard P. Hairsine. Vice President von Sperry.

IBC wird Pläne zur weitergehenden Markterschließung erarbeiten und die internationalen Marketing-Aktivitäten von Sperry im Banken- und Finanzbereich unterstützen. In diesen beiden Bereichen wird für die nächsten fünf Jahre ein mit Informationssystemen zu erzielendes weltweites Umsatzwachstum von 44,9 Milliarden gegenüber derzeit 18,3 Milliarden prognostiziert.

Sperry, nach eigener Darstellung bereits bei mehr als 300 Banken mit Informationssystemen vertreten, stattet IBC personell hochrangig aus. Der bisherige Marketing-Director von Sperry International London, Vidar Gustavsson, übernimmt die technische Leitung von IBC. Von der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications (SWIFT) kommt Paul Zahn. Bei SWIFT war er Manager für Außenbeziehungen und zeichnet bei IBC künftig als Marketing Communications Executive verantwortlich.

Ebenfalls von SWIFT kommt Ralph Oppel, der dort für die Entwicklung neuer Anwendungsmöglichkeiten im internationalen Banken- und Finanzbereich zuständig war, und von NCR Christian van Asbroeck, der zuletzt als Direktor von NCR Belgium für Systeme und Marketing-Dienstleistungen verantwortlich war. Oppel und van Asbroeck werden bei IBC nicht näher dargelegte Executive-Funktionen übernehmen.