Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.1981 - 

Hervorragende Ergebnisse unter schwierigen Verhältnissen:

Sperry-Univac-Umsatz wächst

ESCHBORN (gr) - Die US-Elektronikgruppe Sperry Corp. schloß das Geschäftsjahr zum 31. März 1981 in Umsatz und Gewinn mit Zuwachsraten gegenüber dem Vorjahr ab. Im vierten Quartal allerdings, so geht aus der Pressemitteilung des Unternehmens zum abgeschlossenen Geschäftsjahr hervor, reduzierte sich das Wachstum des Reingewinns.

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 1980/81 belief sich der Reingewinn der Sperry Corp., auf 92,9 (Vorjahr: 87,5) Millionen Dollar bei einem Umsatz in Höhe von 1,55 (1,39) Milliarden Dollar.

Bezogen auf das Gesamtjahr lag der Gewinn bei 313 (277,1) Millionen Dollar. Umgesetzt wurden in diesem Zeitraum 5,43 (4,79) Milliarden Dollar. Der Umsatz der Sperry Univac - dem Geschäftsbereich, der sich mit Computern befaßt - erhöhte sich im Berichtszeitraum um 17 Prozent. Die Bereiche Computer, Luftfahrt und Rüstung trugen nach Angaben von Chairman J. Paul Lyet vor allem zu dem positiven Jahresergebnis bei. Negativ beeinflußten die Gewinne vor allem den im vierten Quartal - die hohen Zinsaufwendungen.

Der Umsatz der Sperry GmbH Deutschland betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 535 Millionen Mark. Sperry beschäftigt in Deutschland über 3300 Mitarbeiter.