Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

DDS, Taufkirchen:


25.10.1985 - 

Spezialisiert auf Datentransfer und analyse

In den Daten-PBX-Markt steigt DDS ein. Dabei ermöglicht ein Terminal-Schaltsystem, Daten innerhalb eines Unternehmens vorwärts und zurück zu übertragen.

Das Umschaltsystem arbeitet ähnlich wie eine Telefonvermittlungsanlage. Die Grundeinheit, die auf einem Intel 8088-Mikroprozessor beruht, kann bis zu 360 Anschlüsse bedienen und mit Erweiterungseinheiten und Anschlußkarten bis auf 1320 Anschlüsse ausgebaut werden. Kostete bisher der Anschluß eines Terminals an einen Port Selector etwa 800 Mark, so reduzierte DDS bei der

Neuentwicklung den Preis auf 380 Mark.

Speziell für den Service von Halycon entwickelte DDS den interaktiven Datenanalysator 801B, bei dem kein Programmieren mehr nötig ist. Der Monitorbetrieb startet nach dem Anschließen an die Datenschnittstelle automatisch. Zusätzlich soll der 801B als Emulator/Simulator Anwendung finden.

Eine weitere Neuheit von DDS ist der in einem Gerät vereinte Schnittstellen- und Kabeltester Modell 1000. In kürzester Zeit soll das Gerät Aufschluß geben über die Status-Signale: Mark, Space, Takt und Aus. Insgesamt 100 LEDs werden von zwei integrierten 9-V-Batterien und 100 Verstärkern angesteuert. Die Frontplatte besteht aus 25 Online-Schaltern und steckbaren Buchsen. Die beiden Spannungsquellen bieten zudem die Möglichkeit der Verdrahtung auf den richtigen Spannungspegel und damit die Verwendung von Modell 1000 als Kabeltester.

Information: DDS, Daten- und Diagnose-Systeme GmbH, Postfach 1128, 8028 Taufkirchen, Tel. 089/6 12 64 66, Halle 9, Stand B7