Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Acer Aspire V Nitro-Notebook-Serie

Spiele am Notebook mit den Augen steuern

Praktikant
Die neue Aspire V Nitro-Familie von Acer soll sowohl effizientes Arbeiten als auch Gaming auf hohem Niveau bieten.

Der Computerhersteller Acer hat seine neue Aspire V Nitro-Serie herausgebracht. Neben der Eye-Tracking-Technologie die nur in der Black Edition enthalten ist haben alle Notebooks dieser Serie bis auf wenige Ausnahmen wie beispielsweile bei der Bildschirmdiagonalen eine vergleichbare Ausstattung.

Das Spitzenmodell der Aspire V Nitro, das V 17 Nitro Blacj Edition, kann dank Eye Tracking mit den Augen gesteuert werden.
Das Spitzenmodell der Aspire V Nitro, das V 17 Nitro Blacj Edition, kann dank Eye Tracking mit den Augen gesteuert werden.
Foto: Acer

Die Notebooks der Serie enthalten wahlweiße zwei HQ-Prozessoren: Intel Core i5 oder Intel Core i7. Diese sollen für eine hohe Leistung, hochauflösende 4k-Darstellung und lange Akkulaufzeit sorgen. Außerdem sind zwei NVIDIA GeForce GTX Grafikkarten enthalten, welche 32 Gigabyte DDR4 Ram zur Verfügung stellen. Durch die zwei Terabyte große Festplatte verfügen die Notebooks über ausreichend Speicherplatz. Auch der Ton soll eine hohe Qualität bieten: Die vier Lautsprecher mit Dolby Audio Premium und Acer TrueHarmony Plus-Technology sorgen laut Hersteller für einen breiten Frequenzbereich und einen leistungsstarken Sound.

Flaggschiff mit Eye Tracking

Die Datenübertragung der Serie ist vielfältig: Hierbei ist in der Serie ein USB-Typ-C-Port mit Thunderbolt enthalten. Dadurch ist eine Datenübertragung mit bis zu 40 Gbit/s und eine duale 4k-Datenübertragung möglich. Zusätzlich sind zwei USB 3.0-Ports und zwei USB-Anschlüsse sowie ein HDMI-Port angebracht. Auch ein WLAN-Adapter und ein Gigabit Ethernet Port sind vorhanden.

Das Spitzenmodell der Aspire V Nitro-Serie ist das Aspire V 17 Nitro. Sein Display hat eine Größe von 17,3 Zoll und eine Ultra HD Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. Es verfügt über eine Sprachsteuerung und einen Fingerabdrucksensor am Touchpad, wodurch es sich biometrisch entsperren lässt. Trotz seiner gewichtigen Ausstattung wie dem Eye Tracking Sensor bei der Black Edition wiegt es nur 3,1 Kilogramm. Wie die gesamte Notebook-Serie hat auch das Aspire V 17 Nitro laut Hersteller eine Akkulaufzeit von sechs Stunden.

Die Serie ist ab sofort bei einer unverbindlichen Preisempfehlung ab 1.199 Euro für die Aspire V Nitro-Serie und ab 1.299 Euro mit der Black Edition verfügbar.