Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1977 - 

Siemens Mikroprozessorschule:

Spielerisch leichtes Lernen

MÜNCHEN (pi) - Bereits 1000 Teilnehmer haben die Mikroprozessorschule von Siemens besucht, die erst im Mai des vergangenen Jahres ihre Pforten öffnete. Der jetzt gefeierte 1000. Schüler kommt aus der eher exotischen Branche der Spielautomatenherstellung. Zumeist stammen die Teilnehmer aus den Bereichen Messen, Steuern und Regeln. Sehr gefragt waren bisher die Grundkurse über die Technik der Mikroprozessoren und -computer, aber auch das Interesse für Programmier- und Systemkurse steigt. Siemens erwartet für das laufende Geschäftsjahr insgesamt etwa 1500 Schüler (darunter rund 1200 Digitalelektroniker) aus dem In- und Ausland.

Neben der Mikroprozessorschule in München hat Siemens jetzt auch in Wien eine solche Ausbildungsstätte eingerichtet. Auf dem Programm für die österreichischen Kunden des Unternehmens stehen Informationsveranstaltungen sowie mehrtägige Grund- und Programmierkurse. Spezielle Seminare sind dem Mikroset 8080 gewidmet, einem Mikrocomputer für Hobby und Unterricht, der, wie die Siemens Presseabteilung schwärmt, "geradezu spielerisch einschlägiges Programmwissen vermitteln kann".