Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.1988

Spock soll Zugriff auf Oracle-DBMS erleichtern

WASHINGTON D.C. (IDG) - Um Oracle-Anwendern die Datenbankabfrage zu erleichtern, entwickelte die Dynamics Research Corp. unter der Bezeichnung "Spock" eine neue Abfrage-Facility. Sie soll englische Anfragen in die Oracle-eigene Query-Sprache übersetzen. Von ähnlichen Produkten unterscheidet sich laut Anbieter die Software durch ihre Semantik: "Spock" sei mehr auf die Bedeutung als auf die Struktur ausgelegt.

Das Paket läuft derzeit auf den VAX-Rechnern von DEC. Ende 1988 soll eine Version für das Datenbank-Management-System von Ingres zur Verfügung stehen. Ferner plant das Unternehmen, eine weitere Version für DB2 unter MVS auf den Markt zu bringen.