Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.2000

Spotlight

Überrannt und leergeräumt

Das waren noch Zeiten, als man durch die Straßen gerannt ist, um - "Oma, runter vom Balkon..." - die Massen zu bewegen. Genutzt hat es nichts, weil die Massen entweder nicht als Oma angeredet werden wollten oder mit Vietcong, Hochschulrahmengesetz etc. nichts am Hut hatten. Eine Generation später wissen wir, wie man mehr bewegt. Man ersetze Politik durch Informatik, links durch Linux, rote Sterne durch Pinguine und Fachschaft durch Firma. Schon bewegen sich die Massen zur CeBIT nach Hannover, wo der Anstrum auf Linux-Stände den arrivierten und älteren Semestern das gewünschte Beratungsgespräch nahezu unmöglich macht.

Ein besonderes Ärgernis mag es ihnen dabei sein, dass mindestens die Hälfte der Massen vergeblich andrängt. Was sie suchen ist eine Stunde nach Messeeröffnung ohnehin nicht mehr zu haben, nämlich Linux-Versionen für lau. Linux-Firmen haben ein Kommunikationsproblem: Wie bringt man etwas, das zunächst einmal nichts kostet, an Leute mit Geld für die späteren Kosten?