Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1995

Spotlight/

Oracle, Europcar

Ausgerechnet: Nicht schlecht staunten Insider, als Oracle auf der Anwenderkonferenz in Florenz Europcar als Vorzeigekunden praesentierte. Vergessen war der Flop vom 15. April 1994. Damals ging das mit "Greenway" bezeichnete Client-Server-Countersystem aufgrund von Problemen bei der Speicherplatzzuordnung in die Knie. Die alte, auf einem IBM-Host und Nixdorf-8860-Rechnern basierende Loesung musste reaktiviert werden. Erstaunlicherweise blieb der Kunde bei der Stange, so dass Oracle vollmundig werben konnte: "Wir sind der einzige Datenbankhersteller, der ein wahres Downsizing ermoeglicht."

Unisys

Aus den Billy Grams der "Client Server News" vom 3. April 1995: Unisys ist davon ueberzeugt, dass aufgrund der Art und Weise, wie Microsoft mit OEM-Partnern umgeht, grundsaetzlich kein gewinnbringendes Geschaeft mit Windows NT zu generieren sei.

Soft Research GmbH

Das Muenchner Softwarehaus Soft Research GmbH, das bereits 1993 mit der Aktion "Steuern, die man gerne zahlt" fuer Aufsehen sorgte, will nun im Jahresrhythmus einen ideellen Preis fuer "herausragende Leistungen im Bereich der Mehr-Beschaffung" verleihen. Der in diesem Jahr erstmals vergebene "Soft-Research des Jahres" geht an die Bundesminister Theo Waigel und Norbert Bluem. Als Begruendung fuer die Auszeichnung nennt die Jury eine Rekordmeldung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Demnach sei es der deutschen Bundesregierung, in diesem Fall vertreten durch Waigel und Bluem, in jahrelanger Aufbauarbeit gelungen, einen "Meilenstein der deutschen Wirtschaftsgeschichte" zu legen: "Erstmals floss im Jahr 1994 mehr als ein Drittel des Bruttoverdienstes von Deutschlands Arbeitnehmern direkt an den Staat und an die Sozialkassen."