Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.2000

Spotlights

Billigrechner:Im IT-Zeitalter heissen Tippfehler Daten-Error. Selbiger ist der IBM unterlaufen, als sie auf ihren Web-Seiten einige Versionen ihres Laptop-Rechners "Thinkpad" für einen Dollar das Stück anpries. Noch ist nicht ganz klar, wie viele Kunden den Ein-Dollar-Computer bestellt haben. Sie erhalten neben einer Entschuldigung des Unternehmens aber bestenfalls einen kleinen Rabatt auf die 1300 bis 2300 Dollar teuren Rechner.

Eingewickelte Objekte:Kleine Kinder lieben nichts mehr, als unter dem Tannenbaum Geschenke auszuwickeln. Auf Objektorientierung spezialisierte Entwickler stehen auf das Gegenteil. Sobald sie auf eine Altanwendung stoßen, dann wickeln (englisch: wrapping) sie sie ein. Alt ist aus ihrer Sicht alles, was sich nicht als Objekt ausweisen kann. Das Einwickelpapier wird im Übrigen danach sortiert, ob man damit Datenbanken, Services, Anwendungen oder nur Funktionen verpackt und gilt als Ausweis, dass es sich bei dem Inhalt nun - modisch schick - um ein Objekt handelt.