Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.04.2000

Spotlights

28.04.2000

Lilalu im Schepperland:Die Computerei dringt in die allerletzten Refugien unserer Kinderträume. Die Augsburger Puppenkiste bedient sich bei der Produktion ihrer neuen Fernsehserie "Lilalu im Schepperland" erstmals digitaler Schnitttechniken. Doch die Hanndpuppen und ihre Spieler sind sperrig. "Wir konnten nur wenige Spezialeffekte nutzen", klagen die Techniker. Wirklich gebraucht wurden sie lediglich, um eine Puppe in eine Flasche zu zaubern.Zwölf-Volt-Blickwinkel:Informationstechnik lässt sich aus verschiedensten Blickwinkeln unter die Lupe nehmen. Für die einen ist sie ein Arbeitsplatzvernichter respektive das Gegenteil, andere sehen darin vor allem Lösungen für oft noch unbekannte Probleme. In Mode ist es auch, das Netz als den Computer zu sehen und auf dem virtuellen Marktplatz Cappuccino zu trinken. Eine ganz andere Sicht der Dinge bringt die britische 12Volts Ltd., Suffolk, ins Web. Unter www.12volts.co.uk publiziert das Unternehmen eine Datenbank voller Produkte und Dienstleistungen, die mit einer Stromspannung von zwölf Volt betrieben werden. Das betrifft eine ganze Reihe von Computer-Peripheriegeräten.