Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.05.1997

Spotlights

BILLIGE WERBUNG: Big Blue hat für das Schachturnier seines Großrechners und dem Großmeister Gary Kasparow rund fünf Millionen Dollar ausgegeben. Dieser Investition, so der Branchendienst "Computergram", stehen mindestens 100 Millionen Dollar gegenüber, die IBM an die Medien hätte zahlen müssen, um einen ähnlichen Werbeeffekt zu erreichen.

JAVA-BOOM: Die Programmiersprache Java ist kein Strohfeuer. Nach Untersuchungen von Bloor Research gab es bereits Ende 1996 weltweit rund 200000 Java-Programmierer, 60 US-Universitäten lehren inzwischen die Sprache, und 62 Prozent der führenden 1000 US-Unternehmen geben an, Java-Erfahrung zu besitzen. Trotzdem liegt bei den Programmiersprachen nach wie vor Visual Basic an erster Stelle. 400000 Programmierer arbeiten mit dem Microsoft-Produkt.

SEX, DRUGS AND SAP: Die Walldorfer SAP verwöhnt die Kunden ihrer betriebswirtschaftlichen R/3-Software auf ungewöhnliche Weise. Zum Programm der Anwenderkonferenz in Amsterdam gehört unter anderem ein Besuch im Rotlicht-Bezirk der Stadt - natürlich nur zu Bildungszwecken. Der niederländische Fernseh-Star Rob van Hurst soll dort über die Geschichte der Prostitution und des Drogenmißbrauchs referieren.

OS/2-TRÄUME: Big Blue hofft, daß die Marktanalysten von Dataquest recht haben, wenn sie dem OS/2-Betriebssystem eine jährliches Wachstum von 20 Prozent in den kommenden Jahren prophezeien.