Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.1996

Spotlights/

P-CMM

Zwischen der Reife einer Software und der Reife ihrer Entwickler besteht eine enge Beziehung. Diese Erkenntnis ist Ausfluss einer langen Forschungstaetigkeit, die Mitte der 80er Jahre vom amerikanischen Verteidigungsministerium und der Carnegie Mellon University in Gang gesetzt wurde. Dort sucht man seither nach organisatorischen Methoden, um die Qualitaet der Software-Entwicklung zu erhoehen. Dabei stellte sich heraus, dass die Entwickler einen wesentlichen Produktionsfaktor bilden, so dass das Organisationsmodell nun um das "People Capability Maturity Model", kurz: P-CMM, erweitert wurde.

Lohn XL/XXL

Mit Pro- und Kontra-Karten koennen Interessenten bei der Softresearch GmbH, Muenchen, kostenlose Probeexemplare der PC-Software "Lohn XL/XXL" bestellen. Die beiden Karten unterscheiden sich dadurch, dass bei Pro die grafische Version fuer Windows und OS/2 geschickt wird, waehrend bei Kontra die alphanumerische Software fuer Unix, DOS und Netware kommt. Ob der Hersteller mit den Karten andeuten will, dass es immer noch eine harte Fraktion der zeichenorientierten Anwender gibt, die sich gegen grafische Oberflaechen wehren?