Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.1996

Spotlights/

Java

Probleme bei der Namensgebung hat die von Sun abgespaltene Java-Entwicklungsabteilung. Die Neugruendung konnte bislang keine Bezeichnung finden, die nicht schon irgendwo im weltweiten Netz verwendet wird. Auch die Anfrage bei mehreren Telefongesellschaften, eine Nummer zu erhalten, in der Java vorkommt - in den USA entsprechen die Telefonnummern immer auch einer Buchstabenkombination -, fuehrte nicht zum gewuenschen Erfolg. Angeboten wurden zum Beispiel "EATJAVA" oder "FATJAVA".

Oracle

Nicht nur, dass die PC-Technik mit 20 Jahren hochbetagt ist und sich eigentlich ueberlebt hat, monierte Oracle-Gruender und -Chef Larry Ellison auf der diesjaehrigen Europaeischen Anwenderkonferenz, sondern sie sei auch dank Microsoft zu teuer. "Wie viele Male haben Sie MS-Office gekauft und wieviel zahlen Sie dafuer?" stichelte der Propagandist des Network Computers (NC). "Was immer Microsoft dafuer verlangt." Auf etwa 5000 bis 8000 Dollar summierten sich die jaehrlichen Hard-, Software- und Administrationskosten. "Und wissen Sie, was das Beste an einem Mainframe ist?" setzte Ellison hinzu. "Dass er billiger ist".