Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1996

Spotlights/

Oracle User Group

Einen 500-Dollar-Network-Computer (NC) werde es laut Microsoft-Manager niemals geben. Diese Schmaehung nahm Oracle-Chef Larry Ellison offenbar persoenlich. Nur 295 Dollar koste die Hardware, verkuendete er auf der Tagung der europaeischen Oracle User Group mit dem Geraet unterm Arm und sichtlicher Genugtuung. Die Nachfrage, welches Betriebssystem denn darin stecke, wischte er beiseite: Das sei doch egal, es schlucke jedenfalls gerade einmal 300 KB. Demnach kann es kein MS-System sein, braucht Windows 95 doch 8 MB, damit es Spass macht.

SCO

Am Rande der SCO-Pressekonferenz zur OEM-Strategie erzaehlten sich Insider folgende Geschichte: Hardware-Entwickler, die staendig an einer neuen PC-Konfiguration herumbasteln, haben nicht selten das Problem, die Betriebssystemsoftware Unixware oder Windows zum Laufen zu bekommen. Dann schliesst sich der Ingenieur mit dem OS- Hersteller kurz, um nach einer Loesung zu suchen. Auf die Bemerkung "Aber DOS laeuft doch" antwortet der Softwerker lapidar: "Das heisst nur, dass der PC nicht brennt."

Netscape

Netscape-Chairman Jim Clark zweifelt an der Kompetenz von Bill Gates. Wie der englische Branchendienst "Client Server News" berichtet, hat sich Clark in einem Interview mit dem britischen Sender BBC darueber beschwert, dass Gates und dessen Leute keine Gelegenheit auslassen wuerden, um Netscape schlechtzureden. Dies zeige zwar einerseits, wie ernst man von Microsoft als Browser- Marktfuehrer genommen werde, andererseits werde daran auch die Engstirnigkeit des Branchenriesen deutlich. Clark woertlich: "Wenn sich eine Person wie Gates derart intensiv auf eine Sache fixiert, dann ist sie offensichtlich nicht in der Lage, Dinge ganzheitlich in ihrem Zusammenhang zu betrachten."