Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.1995

Spotlights/

Lotus Development Corp.

Mitch Kapor, der die Lotus Development Corp. gruendete, das Unternehmen jedoch bereits 1986 verliess, klang deprimiert, als er der "New York Times" erlaeuterte: "Das Lotus, das ich geliebt habe, ist vor vielen Jahren verschwunden. Ausserdem ist Geschaeftemachen schon immer eine Art Raubrittertum gewesen und als solches tief in der amerikanischen Tradition verwurzelt."

Pyramid Technology Corp.

Als Tochtergesellschaft von Siemens-Nixdorf hat die Pyramid Technology Corp. ihren ersten europaeischen Grossauftrag im Bereich massiv-paralleler Systeme erhalten. Der britische Informationsdienst "Unigram-X" berichtet, der Koelner Gerling- Konzern werde seine SAP-R/3-Software auf dem neuesten Pyramid- Modell "Reliant RM 1000" laufen lassen.

"Weltmeister im Programmieren"

"Weltmeister im Programmieren" wurden die Freiburger Studenten Christian Wetzel und Matthias Ruhl im Maerz dieses Jahres bei einer Konkurrenz in Nashville, Tennessee. Inzwischen bilden die beiden im Auftrag der Waiblinger Comtech GmbH die Jury fuer einen deutschen Wettbewerb: Wer am schnellsten sechs der acht in den USA gestellten Originalaufgaben loesen kann, gewinnt einen Pentium-PC. Bei diesem Rechner handelt es sich um die "Weltmeister-Edition", die das PC-Handelshaus zum "Schwabenpreis" von 2444 Mark anbietet.

Sun Microsystems

Scott McNealy, Chairman und CEO von Sun Microsystems, kann es nicht lassen: Bissige Bonmots gegen Microsoft sind offenbar eine Spezialitaet von ihm. Auf die Frage: "Was erhoffen Sie sich fuer die DV?" antwortete er: "Dass Schnittstellen so frei verfuegbar sind wie Grammatik, Syntax, Zahlen und Woerter der gesprochenen Sprache." Was aber fuerchtet er am meisten? "Dass irgendwann einmal Microsoft das Alphabet, die Grammatik, die Syntax, Woerter und Zahlen besitzt."