Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.1995

Spotlights/

Enttaeuschte Windows-95-Kaeufer

"You can?t always get what you want." Mit diesem Rolling-Stones- Titel kommentieren enttaeuschte Windows-95-Kaeufer den gaenzlich ueberlasteten Telefon-Support von Microsoft. Bisher warben die Rolling Stones mit dem Song "Start me up" fuer die Benutzerfreundlichkeit des neuen PC-Betriebssystems.

Common Point

Unterschiedliche Auffassung gibt es zu der von Taligent entwickelten Betriebssystem-Technik "Common Point". Waehrend die IBM und Taligent selbst die Technik als Wandel vom monolithischen Betriebssystem zu modularen nutzerspezifischen Anwendungsumgebungen feiern, spielt Hewlett-Packard, selbst Taligent-Sponsor, Common Point herunter: Dessen Bedeutung liege vor allem darin, die inkompatible Vielfalt im IBM- Grossrechnerbereich zuzudecken, aeusserte sich das Unternehmen gegenueber dem britischen Branchendienst "Unigram X". Waehrend IBM bereits eine Common-Point-Variante ausliefert, muessen HP-Kunden darauf noch bis 1996 warten.

ISE Data GmbH

Der Vermeidung von Verschwendung aber auch von Umweltschaeden in chemischen Betrieben dient ein Windows-Programm der ISE Data GmbH, Offenbach/M. Die urspruenglich fuer den Chemieproduzenten Merck erstellte Online-Software ermoeglicht es im Dialog mit dem Lieferanten festzustellen, welche beim Herstellungprozess als "Abfall" anfallende Stoffe und Mischungen an den Hersteller zurueckgegeben werden koennen. Die Software hilft darueber hinaus auch bei der Zuordnung in Gefahrenstufen und gibt Hinweise auf die gesetzlichen Transportbestimmungen.

Sun Microcsystems

Unrecht zahlt sich aus. Darauf setzt zumindest der Unix-Spezialist Sun Microsystems, der jetzt in den USA eine Abteilung "Criminal Justice Operation" ins Leben gerufen hat. Deren Aufgabe soll es sein, Komplettloesungen fuer

Predigt-Materialdienst

Katholische und evangelische Pfarrer, denen es an Eingebungen fuer ihre sonntaegliche Predigt mangelt, koennen sich nun ihre Inspirationen per Fax-on-demand ins Haus holen - allerdings nicht direkt von ihrem obersten Dienstherrn. Die elektronischen Botschaften in Form eines Predigt-Materialdienstes mit Themenvorschlaegen kommen seit August vom Aachener Verlag Bergmoser + Hoeller. Es handele sich dabei nicht um Fast-food fuer die Seele, betont Verlagsleiter Andreas Bergmoser. Neu im Gegensatz zu den gaengigen gedruckten Diensten sei nicht der Inhalt, sondern die Aktualitaet der Texte aufgrund des Mediums.