Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.1994

Spotlights

Dass grosse DV-Unternehmen einen politischen Faktor darstellen, hat nicht zuletzt die CW immer wieder betont. Neuerdings ist das offenbar ganz woertlich zu nehmen. Wie der britische Informationsdienst "Computergram" meldet, hat die IBM ihre 105000 US-Mitarbeiter aufgefordert, ihren Volksvertretern gegenueber schriftlich ihren Unmut ueber zwei neue Gesetzesvorschlaege zur Gesundheitspolitik zu aeussern. Big Blue sieht die Existenz seiner unternehmenseigenen Fuersorge-Organisation gefaehrdet, da der Staat mit Hilfe dieser neuen Verordnungen die Belegschaft noetigen koenne, sich dem staatlichen Programm anzuschliessen.

Eine Windows-CD fuer unerschuetterliche Fussball-Liebhaber hat die Hilchner Daten & Media, Neuss, auf den Markt gebracht. Unklar ist allerdings, ob der Titel "Das Beste der Fussball-WM A94" ironisch gemeint oder einfach nur auf die Brasilien-Fans zugeschnitten ist. Wohl nur die Anhaenger der Weltmeister koennen sich vorbehaltlos an den rund 2000 Bildern von Spielern, Stadien und besonders spannenden Szenen ergoetzen. Fuer die richtige Live-Stimmung sorgen Mitschnitte der Anfeuerungsgesaenge.

Guck mal, die GUUG zweimal! Wie auch in den vergangenen Jahren veranstaltet der gleichnamige deutsche Verein unter dieser Bezeichnung auch 1994 zeitgleich eine Konferenz, eine Ausstellung und eine Jahrestagung. Die GUUG im naechsten Jahr sieht anders aus: Es gibt zwei Veranstaltungen - eine ohne Jahrestagung vom 15. bis 18 August und eine im Herbst mit Jahrestagung. Der Grund fuer das doppelte Lottchen: Die GUUG gruendet einen eigenen Dienstleister, der selbst und nicht unter der Regie der Network GmbH organisieren moechte. Noch scheint jedoch nicht sicher, wer hier wem die Teilnehmer wegschnappt.