Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.04.1993

Spotlights

Dass er noch einer von den alten Hasen der DV-Branche ist, hat James Goodnight, Gruender von SAS Institute, in einem Interview der CW-Schwesterpublikation "Computerworld" gezeigt. Auf die Frage nach der Management-Philosophie, die ihm am meisten genuetzt habe, antwortete er: "Gescheite Leute einstellen, gute, unabhaengige Manager haben und mich zum Programmieren in Ruhe lassen!"

Der US-Richter Jay Cristol hat das Computersystem der Nationsbank Corp. fuer anhaltende Erinnerungsunfaehigkeit mit dem Abzug von Speicherkapazitaet bestraft. Mit einem "Computerfehler" hatte das Geldinstitut sich vor Gericht dafuer zu entschuldigen versucht, dass es der Familie Vivian aus Miami Beach, Florida, trotz vorliegender eidesstattlicher Versicherung ihrer Zahlungsunfaehigkeit monatelang Zahlungsaufforderungen ins Haus geschickt hatte. Richter Cristol verurteilte die gedaechtnisschwache Bank zur Zahlung einer 50-MB- Festplatte sowie 10 MB RAM-Chips.

Digital Equipment, treuester Fan des OSF/1-Betriebssystems, hat Gesellschaft bekommen. Nach rund einem Jahr Verzoegerung hat Hitachi Data Systems unter der Bezeichnung "Osiris" eine Rechnerfamilie vorgestellt, die mit dem OSF/1-Unix arbeitet. Durch die Integration eines LAN-Coprozessors eignen sich die nach dem aegyptischen Totengott benannten Unix-Systeme vor allem als Netz- Server.

Motorola hat sich durch ein Lizenzabkommen Apple-Know-how fuer die neue Generation der Personal Digital Assistents (PDAs) genannten Handheld-Computer ins Haus geholt. Das Abkommen berechtigt den Chip-Spezialisten zur Verwendung von Apples Newton-Betriebssystem. Bei Motorola werden die PDAs unter der Bezeichnung Personal Intelligent Communicators (PICs) gefuehrt.

Poet goes West. Nur vorgeblich hat der Umzug des amerikanischen Tochterunternehmens der Hamburger BKS GmbH von der regnerischen Ostkuesten-Stadt Boston in das kalifornische Santa Clara mit dem engeren Kontakt zur objektorientierten Szene zu tun. In Wahrheit, so bruestet sich das Unternehmen, lockten Sonne und Strandleben: "As everybody suspected, the move was clearly motivated by a desire to get out of the not-so-pleasant Bostonian weather."