Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.01.1989

Spox digitalisiert Signale in Echtzeit

FREISING (pi) - Auf die Digitalisierung von Signalen ist das Betriebssystem Spox spezialisiert, das die Spectron Micro-Systems Inc. aus Santa Barbara/Kalifornien und die Texas Instruments GmbH (TI), Freising, für Anfang des kommenden Jahres ankündigen.

Mit Spox, so TI, werde der hauseigene Signalprozessor TMS320C30 rund 33 Millionen Gleitkomma-Befehle in der Sekunde verarbeiten, und die Programmiersprache C um Komponenten der Echtzeitdigitalisierung von Signalen (DSP) zu erweitern sein. Außerdem verfüge Spox über einen Multitasking-Kernel und ein DSP-Mathematik-Paket.

Weitere Ankündigungen betreffen Spox-Entwicklungssysteme für Sun-3-Workstations und für das XDS-1000-Paket von Texas Instruments. Das Paket ist eine Entwicklungsumgebung auf PC-Basis mit TMS 320C30-Emulator, C-Compiler, -Assembler und -Linker sowie einem entsprechenden Board.