Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.1983 - 

Zusätzliche Leitungskosten entfallen:

Sprach-Datenmodems als LAN-Alternative

KAARST (pi)-Die immer noch bestehende Unsicherheit auf dem Gebiet der Local Area Networks (LAN) gibt alternativen Lösungen der Datenkommunikation eine gute Chance, sich auf dem Markt zu behaupten. Hier bietet sich nach Ansicht von Georg Mertens von der IMK GmbH in Kaarst, eine Kombination von

Sprach-Datenmodems in Verbindung mit einem Datenswitch an.

Die Lösung erlaube mit geringem Aufwand ein herstellerunabhängiges, flexibles lokales Netzwerk: Die Sprach-Datenmodems nutzen vorhandene Telefonleitungen innerhalb einer privaten

Telefonnebenstellenanlage für die Datenübertragung aus, ohne die Sprache auf der Leitung irgendwie zu beeinflussen. Der Datenswitch schaltet die Verbindung innerhalb des Netzwerkes zu jedem angeschlossenen Endgerät durch.

Nachdem die Bundespost nach längerem Zögern und auch durch den Druck des Marktes die simultane Sprach-Daten-Übertragung genehmigt und Zulassungsrichtlinien für diese modernen

Sprach-Datenmodems erarbeitet hat, stehe nun wohl der generellen Zulassung nichts mehr im Wege nehmen die Entwickler aus Kaant an.