Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Computer Gesellschaft Konstanz:


16.04.1982 - 

Spracherkennung auf unterer Preisebene

HANNOVER (pi) - Auf dem Siemens-Stand präsentiert die Computer Gesellschaft Konstanz ihre Spracherkennungsgeräte.

Das CSE 1030 ist nach Angaben der Computer Gesellschaft in der unteren Preisebene angesiedelt und eignet sich als Einstiegsmodell in diese Technologie. Es zeichne sich durch unkomplizierte Bedienung aus und lasse sich an Rechner aller bekannten Hersteller anschließen. Bis zu 80 Worte oder Begriffe können in direktem Zugriff als Sprachschatz frei definiert werden. Die Erkennungssicherheit beträgt bei kooperativem Umfang 99 Prozent.

Das CSE 1030 versteht durch seine sprecherabhängige Einzelworterkennung jede beliebige Sprache, Stimme und jeden Dialekt. In einer einmaligen Trainigsphase werden die gewünschten Worte und Daten zur Bildung von sprechabhängigen Referenzmustern dreimal vom Bediener angesprochen und abgespeichert.

In der Geräteversion muß der Käufer rund 12 000 Mark anlegen. Für den Einbau in andere Systeme wird das CSE 1030 als Boardversion (ohne Gehäuse und Stromversorgung) für knapp 8000 Mark angeboten.

Informationen: Computer Gesellschaft Konstanz, Postfach 1142,7750 Konstanz,

Halle 1, Stand 5102/5202

_AU: