Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1998 - 

Gründung einer vereinten Division in München geplant

Spracherkennung: Novell und L&H kooperieren

Im Rahmen des Abkommens wollen die Partner demnächst eine sogenannte "Intelligent Content Management Group" in München etablieren, die die bereits bestehende "Advanced Technology Division" Novells in der bayerischen Landeshauptstadt "absorbieren wird", erklärte Gaston Bastiens, Chief Executive Officer (CEO) von L&H. Rudy Montigny, Development Vice-President der bestehenden Novell-Division, wird dementsprechend künftig als Vice-President der L&H-Unit an Peer van Driesten, President der L&H Language Technology Division, berichten.

Konkret wollen Novell und L&H neue sogenannte Natural-Language-Technologien entwickeln, die es Computern und anderen elektronischen Geräten ermöglichen, komplexe Dialoge zu verstehen und darauf entsprechend zu reagieren. Darüber hinaus soll L&Hs kürzlich vorgestellte Übersetzungstechnologie - die Text in verschiedene Sprachen überträgt - in künftige Versionen der Messaging- und Groupware-Lösung "Groupwise" von Novell einfließen. Vor wenigen Wochen hatte auch Microsoft durch die Akquisition von acht Prozent der L&H-Aktien sein Interesse an dem belgischen Unternehmen bekundet.