Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.06.2001 - 

Abruf von Internet-Inhalten während der Autofahrt

Sprachgesteuerter Web-Zugang

BERLIN (CW) - Die drei Firmen Car4you International AG aus dem schweizerischen Baden, Clarity AG, Bad Homburg, sowie das Berliner Unternehmen Space2go haben ein gemeinsames Projekt gestartet, um ein sprachgesteuertes Dialogsystem für die Internet-Nutzung im Auto zu entwickeln.

Der Fahrer soll künftig Kommandos wie das Abfragen von Terminen oder Wegbeschreibungen in ein Mikrofon sprechen. Ein im Fahrzeug eingebauter Computer erkennt die Befehle, holt die geforderten Daten per Mobilfunk aus dem Internet und liest sie den Autoinsassen vor.

Das erforderliche Sprachdialogsystem steuert Clarity bei. Es versteht laut Anbieter zwar auch Dialekte und Fremdsprachen, wenn alle Stricke reißen, wird der Anwender jedoch mit einem Operator verbunden. Die abrufbaren Inhalte stellt das Autoportal Car4you zur Verfügung, dazu zählen Routenplaner, Hotel- und Restaurantführer, Stau- und Radarwarner sowie Freizeittipps.

Über Space2go, Anbieter von Organizer-Diensten für Web- und WAP-Benutzer, erhält der Fahrer von unterwegs Zugang zu persönlichen Daten wie Adressbüchern oder Terminkalendern. Das Berliner Unternehmen unterzeichnete auf der Internet World zudem eine Kooperation mit Compaq. Der Computerhersteller will das "Mobile Office" in seine Handheld- und PDA-Produkte integrieren. Compaq möchte außerdem sein auf Geschäftskunden ausgerichtetes Portal "thesource" mit dem Online-Büro von Space2go verzieren. Dabei tritt das Internet-Unternehmen als Application-Service-Provider auf. Zugreifen können Anwender auf ihr Mobile-Office-Konto über einen PC oder ein mobiles Endgerät per WAP. Da das Lesen von längeren Mails oder Anhängen am Handy schnell zur Tortur wird, entwickelte Space2go eine Sprachausgabe für den Online-Organizer. Auf der Messe präsentierte die Firma eine Text-to-Speech-Funktion, die Dokumente im Word- oder Portable-Document-Format vorlesen kann.