Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1977 - 

Source Editor von Apollo:

Sprachunterschiede überspringen

NEUSS (pi) - Eines der größten Probleme bei Herstellerwechsel ist die Umstellung der vorhandenen Programme auf die neue Maschine. Aber auch bei der Übernahme von Fremdsoftware besteht regelmäßig das Problem, daß bei aller Standardisierung die Programme nicht laufen. Da gibt es Statements, die zwar identisch lauten, aber in den Compilern der einzelnen Hersteller unterschiedliche Wirkung haben. Oder bei einem Hersteller wird die Angabe zusätzlicher Parameter gewünscht, bei dem anderen nicht.

Hier setzt das Umstellungsprogramm Aposed (Apollo Source Editor) an. Für eine Umstellung sind drei Arten von Programmstatements zu unterscheiden:

- Statements, die eins zu eins übernommen werden können,

- Statements, die mit Änderungen übernommen werden,

- Statements, die in der neuen Form als Funktion nicht vorhanden sind und deshalb simuliert werden müssen.

Das Programmsystem stellt die zuerst genannten Programmstatements automatisch um, die unter Punkt drei aufgeführten Programm-Statements werden zur Nachbearbeitung gekennzeichnet.

Aposed arbeitet mit Listen. Alle Statements der Quellsprache haben in einer solchen Liste ein Referenzstatement der Zielsprache. Bei der Umstellung wird ein Statement nach dem anderen anhand der Liste von der Quellsprache in die Zielsprache übertragen. Dabei werden spezielle Unterprogramme aufgerufen, die sich auf Datenbankzugriffe beziehen, die es bei dem neuen Hersteller möglicherweise nicht gibt.

Im Prinzip müßte es sogar möglich sein, ein Datenbanksystem, soweit es nicht in Mikrocode festgelegt ist, Statement für Statement auf eine andere Maschine zu übertragen.

Aposed ist in Assembler geschrieben, läuft auf dem Betriebsystem BS 1000 von Siemens und braucht 24 KB. Der Kaufpreis beträgt 9000 Mark. Die Wartung ist im ersten Jahr kostenlos, im zweiten Jahr werden 10 Prozent des Verkaufspreises berechnet.

Informationen: Apollo GmbH, Marienkirchplatz 7, 4040 Neuß 1.