Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1984

Spreadsheets im Verbund

Die SAS Institute GmbH aus Heidelberg hat mit der Produkterweiterung von SAS/FSP mit FSCALC ein Instrument zur Bewältigung von Aufgabenstellungen im Planungsbereich vorgestellt.

SAS/FSP ist interaktiv zu benutzen und enthält die Prozeduren FSEDIT zur Eingabe und Aktualisierung von großen Datenmengen, FSLETTER, zum Abspeichern, Katalogisieren, Editieren und Drucken von Briefen sowoe FSBROWSF zum "Durchblättern" von Daten.

Das SAS Institute hat die obengenannten Anwendungsmöglichkeiten um FSCALC, ein Produkt zur Lösung von Planungsaufgaben, erweitert. Das Planungswerkzeug läuft im "Definitions"-und im "Run"-Modus. Im Definitions-Modus baut man ein Modell auf, dessen Größe nur vom verfügbaren Speichervolumen des Rechners abhängig ist. Im Run-Modus wird das Produkt compiliert und durchgeführt. Um eine "What-if" Analyse durchzufahren, sind die alten Daten nur mit neuen zu überschreiben.

Das Produkt ist in das SAS-System integriert. Das Programm bietet die Möglichkeit, die Ergebnisse und gleichzeitig auch die Programmschritte durch Teilung des Bildschirms (Split-Screen) anzusehen. Weiterhin werden Fehler, die während der Umwandlung oder der Aufteilung gemacht werden, in einem sogenannten "Message-screen" aufgezeigt.

Das Produkt läuft unter den IBM-TSO-und -VM/CMS-Systemen. In Kürze wird die Planungshilfe auch für die 32-Bit-Nfinis von DEC, Data General und Prime erhältlich sein. Spreadsheets können über längere Zeiträume hinweg aktualisiert und gespeichert werden, Ein individuelles Password sorgt für die Datensicherung. Verschiedene Spreadsheets können miteinander verbunden werden. So können Spreadsheets aus verschiedenen Abteilungen zusammengezogen werden und einen allgemeinen Firmenüberblick geben.

SAS BASIC kostet im ersten Lizenzjahr 25 000 DM. Der Zusatz SAS/FSP kostet im ersten Jahr 15 000 Mark wobei FSCALC kostenlos mitgeliefert wird.

AU: