Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.1999

Sprechen mit dem Browser

MÜNCHEN (pi) - Der kalifornische Spezialist für Spracherkennungs-Software Nuance, Menlo Park, hat mit "Voyager" einen Web-Browser vorgestellt, der nicht mehr mit Mausklick und Tastenkombinationen, sondern durch die menschliche Stimme gesteuert wird.

Die Software zielt vor allem auf das gerade anlaufenden Geschäft mit Web-fähigen Handys. Tatsächlich gilt Spracherkennung als eine wesentliche Voraussetzung für die dauerhafte Akzeptanz von Web-fähigen Kleingeräten. Bislang ist Voyager allerdings nur für ausgewählte Kunden zugänglich und funktioniert nur im sogenannten Voice Web, das Informationen nicht optisch, sondern akustisch aufbereitet. Die generelle Vefügbarkeit von Voyager ist laut Hersteller für Mitte nächsten Jahres vorgesehen.