Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1976

Sprechender Elektronenrechner

04.06.1976

HANNOVER - Der erste deutschsprechende Elektronenrechner gab auf der Hannover -Messe sein Debüt. Der aus USA kommende "Speech Plus" hat ungefähr die Größe eines Taschenbuchs und ist nach Angaben der Firma Mareno, die das Gerät in Deutschland vertreibt, über integrierte Schaltkreise mit einer modernen Kunstsprachtechnik ausgerüstet. Schon beim Einschalten meldet sich der Rechner mit "klar". Nach jedem Tastendruck kündigt er die Ziffer und die Operationsart an. Mit Hilfe von 24 eingespeicherten Wörtern werden die eingegebenen Befehle bestätigt und die Ergebnisse beantwortet. Neben den vier Grundrechenarten kann er auch Wurzel- und Prozentaufgaben lösen.

Der Rechner soll - so Mareno - vor allem bei Konferenzen und Vorführungen sowie in Verkaufsverhandlungen die Kommunikation verbessern helfen. Ein wichtiges Anwendungsgebiet sieht die Vertriebsfirma auch in Schulen und an Arbeitsplätzen, wo speziell Blinde beschäftigt sind.

Kostenpunkt für den sprechenden Rechner: 1300 Mark. hz

Informationen: Mareno Elektronenrechner, Georgstr. 20, 3 Hannover