Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Provider sollen künftig zahlen


09.05.1997 - 

Sprint und Uunet wollen Geld für ihre Backbones

Die beiden Netzwerkbetreiber werden deshalb ihre bislang noch bestehenden Abkommen mit verschiedenen ISPs nicht mehr verlängern, wenn diese im Laufe des Jahres 1997 auslaufen. Als Grund werden die zu hohen Kosten angeführt. Die betroffenen Dienstleister wurden informiert, daß ein entsprechender Vertrag mit dem "Commercial Internet Exchange" aufgekündigt werden soll, der ihnen bisher einen kostenlosen Transport ihrer Netzlast über die Leitungen von Sprint und Uunet zusicherte.

Statt dessen setzen sich immer stärker sogenannte "Peering Agreements" durch. Bei diesen muß im Falle einer augenfälligen Differenz zwischen gesendeten und empfangenen Daten die eine Firma - im Normalfall der kleinere Provider - eine Ausgleichszahlung an den belasteten Netzwerkbetreiber entrichten.