Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1989 - 

Zugriff auf Datenbank-Dienste im gesamten Netz:

SQL-Server für lokale Netzwerke

MÜNCHEN (pi) - Ein relationales Datenbank-Server-Programm für den Einsatz in lokalen Netzwerken bieten Ashton-Tate und Microsoft an. Die Software mit der Bezeichnung SQL-Server arbeitet auf der Basis der "Client Server Architektur", die Applikationen unter MS-DOS, MS-Windows und OS/2 den Zugriff auf alle Multiuser-Datenbank-Dienstleistungen im gesamten Netzwerk ermöglicht. Nach Herstellerangaben stellt der SQL-Server eine offene Softwareplattform für den Einsatz von PC-Programmen wie Dbase IV oder Lotus 1-2-3 zur Verfügung. Zur Entwicklung eigener Anwendungen für den Server lassen sich unter anderem die Programmiersprachen C und Cobol einsetzen. Voraussetzung für den Betrieb des Produktes ist OS/2.

Das Programm unterstützt für den Netzwerkbetrieb Softwarepakete wie 3Com 3+ Open, IBMs LAN-Server, Net/One von Ungermann Bass, und den OS/2 LAN Manager von Microsoft. Zukünftige Versionen sollen auch Novells Netware unterstützen.

Das Programm kostet für Endanwender 6000 Mark. Benutzer, die bereits das SQL Server Network Developers Kit besitzen, können die Software für 1000 Mark beziehen.