Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.2004 - 

Hersteller will Kunden zu Migration auf die Plattform bewegen

SSA stellt neue Version der Baan-ERP-Software vor

Die Suite "SSA ERP LN 6.1" ging aus Baans "Gemini"-Projekt hervor, das rund 100 Millionen Dollar Entwicklungskosten verschlang. Neuerungen sind unter anderem eine Architektur, die Web-Services nutzt, und die Möglichkeit, operative Informationen über eine Portaloberfläche zusammenzustellen. Ferner werden nun auch Fertigungsprozesse unterstützt, mit denen sich Lager je nach der aktuellen Nachfrage kurzfristiger befüllen lassen.

Für Oktober 2003 angekündigt, musste die Auslieferung der Suite wegen Integrationsarbeiten an den Modulen für das Kundenbeziehungs-Management und Logistik verschoben werden. SSA ERP LN soll die Nachfolge der bisherigen Produkte für die diskrete Fertigung "Baan ERP", "ManMan/HP" und "MK" antreten. Kunden will der Hersteller Migrations-Tools für den Umstieg bereitstellen. Parallel dazu konsolidiert SSA auch seine Produkte für die Prozessfertigung. So ist für Anfang 2005 die Suite "SSA ERP LX" geplant, die die bisherigen Produkte "BPCS", "PMRS", "Prism" und "Infinium MM/PR" ablösen soll. (as)