Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Samsung SSD

Setzen Sie auf starke Performance, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit - mit der Samsung V-NAND-Speichertechnologie.
02.05.2016 - 

Samsung SSDs in der Praxis

SSD-Technologie im Einsatz hinter dem DJ-Pult

Oliver Häußler arbeitet als freier Journalist und Moderator in der IT- und Telekommunikationsbranche. Seine journalistischen, wirtschaftlichen und technischen Erfahrungen sammelte der Kommunikationswissenschaftler während seiner über 20 Jahre langen Tätigkeit als Chefredakteur von renommierten Fachzeitschriften wie der Funkschau, FunkschauHandel, NetworkWorld und als Moderator von Kongressen, Webcasts und zahlreichen Podiumsdiskussionen.
Der international erfolgreiche DJ Sidney Spaeth nutzt die Samsung SSD 850 PRO 512 GB in seinem Arbeitsalltag hinter dem DJ-Pult und stellt deren Leistungsfähigkeit und Robustheit jede Nacht auf die Probe.

Der Einsatz im Alltag liefert häufig die besten Erkenntnisse über ein Produkt. Der Frankfurter DJ Sidney Spaeth hat sein Equipment von HDD auf SSD aufgerüstet und setzt seither die SSD 850 PRO 512 GB von Samsung bei seinen Auftritten ein. Ihm kommt es in seinem eng getakteten Berufsalltag zwischen Flughafen, Hotelzimmer und Nachtleben vor allem auf verlässliche Technik an. Laptop und Speicher müssen höchste Leistung bei der Sicherung und Abspielen großer Musikdateien erbringen, mehrere Programme parallel verarbeiten können sowie schnelle Reaktions- und kurze Zugriffszeiten bieten. Darüber hinaus muss die Hardware Vibrationen und schwankenden Temperaturen im Einsatz und beim Transport standhalten.

Die SSD 850 PRO von Samsung mit 512 GB Speicherkapazität ermöglicht Spaeth, die großen Musikdatenmengen, die er zum Auflegen benötigt, auf seinem Laptop zu speichern. Über 3.000 Tracks befinden sich auf dem Rechner, und da er Wert auf hohe Klangqualität legt, arbeitet Spaeth ausschließlich mit nicht komprimierten Dateien. Diese sind wesentlich größer und brauchen in der Regel länger, um analysiert und abgespielt zu werden, als die MP3-Dateien des Durchschnittnutzers. "Durch den Wechsel auf die SSD habe ich total an Schnelligkeit gewonnen. Große Files lassen sich unheimlich schnell analysieren und synchronisieren. Das macht richtig Spaß", bestätigt der Profi-DJ. Selbst wenn mehrere komplexe Anwendungen parallel ausgeführt und in der Hauptanwendung vier Tracks mit hohen Datenmengen parallel analysiert und abgespielt werden, kann sich Spaeth auf die Performance verlassen. "Seit ich die SSD 850 PRO verwende, laufen die Programme wesentlich stabiler", erklärt der DJ.

Sidney Spaeth im Einsatz: „Mit der SSD wird der Laptop nicht mehr so schnell heiß. Das ist ein wichtiger Vorteil für mich“:
Sidney Spaeth im Einsatz: „Mit der SSD wird der Laptop nicht mehr so schnell heiß. Das ist ein wichtiger Vorteil für mich“:
Foto: Samsung

SSD beweist gute Ausdauer

Die SSD hat sich aber auch in puncto Thermik und Vibrationen bewährt. Häufig wird es hinter dem DJ-Pult sehr heiß. "Was mir beim Test sofort aufgefallen ist: Mit der SSD wird der Laptop nicht mehr so schnell heiß. Das ist ein wichtiger Vorteil für mich. Wenn ich im Sommer auf Ibiza auflege, dauert mein Set manchmal bis zu sechs Stunden - da muss auch das Speichermedium eine gute Ausdauer beweisen", so Sidney Spaeth. Die SSD 850 PRO verfügt über eine "Dynamik Thermal Guard"-Funktion. Diese verhindert, dass die SSD heiß läuft und hält sie dauerhaft im optimalen Temperaturbereich. Dadurch wird auch der Datenverlust durch mögliche Überhitzung vermieden.

Auch die Vibrationen auf dem Pult - ausgelöst durch die starken Bässe - bereiten dem Techno- und House-DJ jetzt weniger Sorgen bezüglich eines möglichen Datenverlustes. "Ich hatte immer Angst, dass am Pult Bässe aufschlagen und meine Festplatte Schaden nimmt, nachdem ich das schon einmal erlebt habe. Darum mache ich mir mit der SSD im Einsatz jetzt keine Sorgen mehr", erklärt Sidney Spaeth. In puncto Robustheit hat die SSD einen deutlichen Vorteil gegenüber der herkömmlichen Festplatte (HDD). Durch den Verzicht auf bewegliche Teile in der Konstruktion ist die SSD im Vergleich zu einer Festplatte sehr unempfindlich - selbst gegenüber starken Erschütterungen. Einem Datenverlust wird bereits durch den Bau und die Komponenten einer SSD vorgebeugt.

Das Fazit des berühmten DJs fällt durchweg positiv aus: "Ein Laptop, der hängen bleibt. Programme und Tracks, die stocken. Die Angst auf Reisen, Daten zu verlieren. All das kann ich mir im DJ-Alltag einfach nicht erlauben. Daher freue ich mich, mit der SSD 850 PRO einen leistungsstarken und absolut verlässlichen Begleiter zu haben. Das Arbeiten hinter dem DJ-Pult ist dadurch für mich schneller und sicherer geworden."

Samsung SSD 850 PRO: In puncto Robustheit hat die SSD einen deutlichen Vorteil gegenüber der herkömmlichen Festplatte (HDD).
Samsung SSD 850 PRO: In puncto Robustheit hat die SSD einen deutlichen Vorteil gegenüber der herkömmlichen Festplatte (HDD).
Foto: Samsung

Dieser Artikel enthält Auszüge aus dem Anwenderbericht "Harte Beats - starke Speichertechnologie" von Samsung. Die vollständige Geschichte lesen Sie hier.