Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1977 - 

Neue Generation programmierbarer Taschenrechner:

SSS-Steckmodule ersetzen Magnetkarten

MÜNCHEN (sf) - Rund sechs Stunden vor der Freigabe durch die Muttergesellschaft in den USA präsentierte die Texas Instruments Deutschland GmbH in München eine "neue Generation" programmierbarer Taschenrechner mit "Solid State Software"-(SSS-)Bausteinen, Die Rechnertypen TI-58 (tastenprogrammierbar) und TI-59 (tasten- und magnetkartenprogrammierbar) arbeiten mit austauschbaren Steckmodulen (bei der SSS-Technik werden die Programme nicht mehr auf Magnetkarten, sondern in Form kleiner Siliziumbausteine geliefert), von denen jedes 5000 Programmschritte enthält. Daneben stehen dem Anwender beim TI-58 insgesamt 480 Programmschritte (oder maximal 60 Speicher) zur freien Verfügung. Beim TI-59 sind es 960 Programmschritte beziehungsweise 100 Speicher. Das Verhältnis von Speichern zu Programmschritten läßt sich der jeweiligen Aufgabenstellung anpassen.

Die Modelle TI-58 und TI-59 werden mit je einem Grundmodul geliefert, das 25 fertige Programme - unter anderem aus den Bereichen Mathematik, Statistik und Geodäsie - enthält. Weitere Steckmodule mit Programmen für angewandte Statistik, Luftfahrt und Seenavigation sind verfügbar. In Verbindung mit der Tischdruckereinheit PC-100 A von Texas Instruments lassen sich die Ergebnisse auch printen oder plotten.

Als drittes neues Gerät wurde der speziell für Schüler und Studenten konzipierte TI-57 vorgestellt. Für seine Programmierung stehen dem Anwender 50 Programmzeilen zur Verfügung, die maximal 150 "Tastendrücke" speichern können. Die Kaufpreise der neuen Taschenrechner betragen zirka 200 Mark (TI-57), rund 400 Mark, (TI-58) beziehungsweise knapp 900 Mark (TI-59).

Informationen: Texas Instruments GmbH, Haggertystr. 1, 8050 Freising