Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.1984 - 

Neue PC-Mainframe-Verbindung:

"Stacking" legt Programm in die Lade

DARMSTADT (pi) - Das neue File-Transfer-Produkt "Natural Connection" hat die Software AG aus Darmstadt jetzt auf ihrer internationalen Benutzerkonferenz in Anaheim/ USA vor rund 1200 Usern angekündigt. Das Programm soll den IBM PC in ein integriertes, endbenutzerorientiertes Gesamtkonzept einbinden.

Der PC-Benutzer kann laut Anbieter mit der neuen Software, außer auf seine Anwendungen im lokalen Betrieb, jetzt auch auf zentral verfügbare Funktionen und den aktuellen Firmendatenbestand zugreifen. Durch "Natural", eine Sprache der vierten Generation, wird der User adäquat unterstützt. Die auf den PC komprimiert übertragenen selektierten Daten können in verschiedene Formate konvertiert und dadurch von den PC-Standard-Softwarepaketen weiterverarbeitet werden. Eine Datenselektion bis auf Feldebene ist möglich.

Das in seiner Grundkonzeption in den USA entwickelte Programm wurde von den Darmstädtern um einige Komponenten erweitert, so etwa um das sogenannte "Stacking". Damit können nacheinander bis zu zehn Programme während der Verarbeitung vom Anwender unterbrochen und über ein Auswahlmenü mittels der F-Taste am PC wieder gestartet und weiterverarbeitet werden. Die Software soll ab dem dritten Quartal 1984 zur Verfügung stehen.