Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1991 - 

ISDN, Fax- und PC-Kommunikation

Stadtverwaltung Saarbrücken installiert neun Hicom-Systeme

MÜNCHEN (pi) - Ein Netz aus neun miteinander verbundenen ISDN-Kommunikationssystemen Hicom 300 hat die Siemens AG für die Stadtverwaltung von Saarbrücken installiert. Damit werden sämtliche Verwaltungseinheiten in ein Gesamtnetz integriert, das dann nur noch unter einer Amtsnummer von außen erreichbar ist.

Die Stadt sieht in dem ISDN-Netz vor allem auch eine sich rechnende Investition: Alle Anlagen, auch die dezentralen, werden über stadteigene Kabel digital vernetzt. Die damit mögliche jährliche Gebührenersparnis soll mehrere hunderttausend Mark betragen.

Um die Abwicklung von Dienstleistungen für die Bürger durch schnellere Weitergabe und Verteilung der Informationen zu beschleunigen, werden die Hicom-Systeme mit Voice Mail-Service sowie mit einem Telecommunications-Service für Fax- und PC-Kommunikation ausgestattet. Zusätzlich kommt das Hicom-Netz künftig beim Datenaustausch mit dem städtischen Zentralrechner zum Einsatz..

Alle vorgesehenen Vermittlungsplätze in diesem Netz werden mit dem Elektronischen Telefonbuch ETB ausgerüstet. Als Sondereinheit sind Vermittlungsplätze für Blinde mit einer blindengeeigneten Version dieses elektronischen Telefonbuchs geplant.