Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1986

Stand-alone-PBX mit Hostschnittstelle geplant:AT&T schmückt sich mit ISDN-Federn

ATLANTA (CWN) - Seinen Willen, sich dem neuen Netzwerkstandard ISDN anzuschließen, bekundete jetzt AT&T auf der Interface 86 in Atlanta. Auf der Messe waren bereits einige Hersteller von ISDN-Produkten vertreten.

Unter dem Motto "ISDN Dienste hier und jetzt" stellt der amerikanische Telecom-Gigant auch einschlägige Exponate aus. Dazu Eric Kalin, District-Manager für integrierte Systeme bei AT&T: "Wir möchten den Benutzern zeigen, daß auch vor der endgültigen Festlegung der ISDN-Norm die Dienste, die sich für diese Datenschiene eignen, gleichwohl vorhanden sind."

So wolle man in einer der geplanten Demonstrationen ein IBM-Terminal 3270 auf den Minicomputer vom Typ 3B5 über eine digitale Netzstellenanlage von AT&T, das System 75, und das herstellerspezifische Link (Accunet T 1.5) zugreifen lassen. Zwar sei keines dieser Produkte neu, aber es werde zum ersten Mal gezeigt, wie sie miteinander kommunizieren. Im Moment plane das Unternehmen ferner die ISDN-bezogene Ankündigung einer "Stand-alone-Nebenstellenanlage" mit einem "ISDN-Interface", welches die Kanalbelegung für den Datenaustausch zwischen Vermittlungssystem und Host regele.