Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1985

Standard-Btx-Editor-Interface wird diskutiert

DÜSSELDORF (pi) - Für die Schaffung einer Standard-Editor-Schnittstelle für Externe Rechner spricht sich die Cap Gemini Deutschland in Düsseldorf aus.

Die Funktionen einer ZZF-zugelassenen Btx-Editierstation seien nämlich nicht ausreichend, um Btx-Seiten wir Externe Rechner zu editieren. Die Hersteller müßten quasi im "Nachbrenner"-Verfahren die fehlenden Seiten-Informationen auf dem Externen Rechner selbst editieren, weshalb jeweils eigene Editoren entwickelt werden müßten. Dies hält der Software-Lieferant der IBM-Deutschland für eine unbefriedigende Situation. Besser wäre es demnach, durch eine definierte Schnittstelle einen Standard zu schaffen, der es den Endgeräte-Herstellern beziehungsweise den Softwarehäusern erlaube, Editierstationen für Externe Rechner anzubieten. Die Hersteller der ER-Software wären dann von der Aufgabe befreit, in jeder Implementation einen neuen, speziellen Editor zu entwickeln.