Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2006

Standard für Web Beans

Jboss forciert einheitliches Komponentenmodell.

Gemeinsam mit Borland, Google, Oracle und Sun Microsystems will Jboss erreichen, dass im Rahmen des Java Community Process ein Standard für Web Beans entsteht. Damit soll eine Lücke zwischen der Arbeit mit Enterprise Javabeans 3.0 und den Java Server Faces der Java-EE-Plattform geschlossen und ein einheitliches Programmiermodell für Web-basierende Geschäftsanwendungen geschaffen werden. Der jetzt eingereichte Vorschlag beruht auf Techniken einiger Mitglieder der Initiative. So etwa auf dem mit "Jboss Seam" bezeichneten Applikations-Framework für Java EE 5, das genau diese Aufgabe übernimmt. Von Oracle kommt das "Application Development Framework" (ADF), ferner ist Apaches "Struts Shale" enthalten. (ue)