Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2001 - 

Ready-to-Run von Parity

Standard nach Maß schneidern

SCHWIEBERDINGEN (pi) - Die Parity Software GmbH, Anbieter von betriebswirtschaftlichen Anwendungen auf Linux-, Unix- und Windows -NT-Plattformen, entwickelt das Verfahren "Ready-to-Run" (R2R). Damit sollen sich die eigenen kaufmännischen Standardlösungen für Warenwirtschaft "AB1000" und Finanzbuchhaltung "FB 1000" mit wenigen Mausklicks auf die individuellen Anforderungen der Anwender zuschneiden lassen.

Beispielsweise seien innerhalb der Standards verschiedene, jeweils zum gewählten Kontenrahmen passende Muster für betriebswirtschaftliche Auswertungen und Bilanzen oder auch Mahnungen als fertige Templates selektierbar. Laut Hersteller unterstützt R2R die User vom ersten Installieren über Wartung und Pflege bis hin zum nachträglichen Ausbau.

Dabei ließen sich gleichzeitig der Zeitaufwand sowie die bei Eingriffen übliche Fehlerquote reduzieren. So würden zum Beispiel beim Einsatz der Finanzbuchhaltung das Warenwirtschaftssystem mit seinen buchhaltungsspezifischen Parametern für die Integration überprüft und so Inkonsistenzen vermieden. Auch die Möglichkeit des automatischen Updatens von Bankleitzahl-Verzeichnissen per Internet soll den Aufwand für Wartung und Pflege senken.