Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nordata Datenverarbeitung:


03.02.1978 - 

Standardprogramm zur Reduzierung der Telefonkosten

HAMBURG (pi) - Über 30 Prozent Einsparungen im Gebührenbereich verspricht das Service-Rechenzentrum Nordata Datenverarbeitung in Hamburg durch den Einsatz des Standardprogramm-Paketes "Fernsprech und Fernschreib". Damit sollen die Kosten der Kommunikationssysteme transparent gemacht und das Kostenbewußtsein der Mitarbeiter erhöht werden. Die gesprächsunabhängigen Kosten (feste Kosten, wie Post-Grundgebühren, Abschreibungen, Miete für Standleitungen) können auf die jeweiligen Verursacher umgelegt werden. Die gesprächsabhängigen Kosten werden den Nebenstellen, Kostenstellen und Abteilungen in Rechnung gestellt. Damit werden Entscheidungshilfen für das Management geschaffen, wie die einzelnen Organisationsgruppen effizient ausgerüstet werden können. Darüber hinaus können die Kosten auch nach Dienst- und Privatgesprächen aufgeschlüsselt werden.

Die Kosten für die Nutzung der Nordata-Standardprogramme richten sich nach der Anzahl der Gespräche oder Fernschreiben pro Verarbeitungsrhythmus (Tag, Dekade, Monat, Quartal, Jahr) sowie nach dem Umfang der gewünschten Auswertung. Die durchschnittliche Benutzungsgebühr für 10 000 Gespräche bei einer monatlichen Auswertung beträgt etwa 900 Mark. Bisher wird das Programm von 30 Unternehmen eingesetzt.