Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.2001 - 

Erste Anwendungen

Star-Alliance-Netz hebt jetzt ab

MÜNCHEN (CW) - Der Fluglinienverbund Star Alliance ist auf dem Weg zur IT-Integration einen Schritt vorangekommen. Seit Ende Juni ermöglicht das Middleware-gestützte "Starnet" den Datenaustausch zwischen den Netzen von Air Canada, Air New Zealand, All Nippon Airways, Austrian Group, Lufthansa, SAS, Thai Airways, United und Varig, indem es die unterschiedlichen Datenformate der Carrier in eine einheitliche Form übersetzt. Realisiert wurde es von Lufthansa Systems auf Basis der Produkte von Bea Systems und Eland. Die ersten Anwendungen, die über das Starnet laufen, dienen dem Echtzeit-Zugang zu den Flugplandaten und zu den Datenbeständen der Vielfliegerprogramme.