Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.10.1984

Starke Präsenz der US-Firmen:1425 Unternehmen aus 24 Ländern in Köln

Die internationale Bedeutung der Orgatechnik Köln, wächst weiter. Ein Betspiel dafür ist die starke Firmenbeteiligung aus den USA.

120 US-Firmen werden in der Karneval-Hochburg am Rhein erwartet, davon stellen 13 in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes aus.

Insgesamt wird die Beteiligung an der Messe mit rund 1400 Unternehmen aus 25 Ländern einen neuen Höchststand erreichen. Der Auslandsanteil am Gesamtangebot wird sich auf etwa 35 Prozent belaufen.

Das steigende Interesse aus den USA auch auf der Besucherseite, wird durch verstärkte Aktivitäten der Köln-Messe in Zusammenarbeit mit US-Wirtschaftsverbänden gefördert. So wird die NOPA - National Office Products Association, Alexandria/Virginia - erstmals eine Gruppenreise für ihre Mitgliedsfirmen zur Orgatechnik organisieren. Bereits 120 Fachinteressenten haben ihre Beteiligung angemeldet.

Eine weitere Gruppenreise wird von der BIFMA - Business and Institutional Furniture Manufacturers Association, Grand Rapids/Michigan - organisiert.

Insgesamt neun Verbände und Organisationen aus acht Staaten sind mit Gemeinschaftsbeteiligungen vertreten, darunter zum zweiten Mal eine US-Gruppe unter der Schirmherrschaft der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer und eine kanadische Gruppe unter der Schirmherrschaft der Provinz Ontario. Zu den traditionsgemäß ausstellenden Gruppen zählt der Büromöbel-Industrieverband aus Dänemark, der in diesem Jahr auf erweiterter Fläche und mit einer größeren Anzahl von Firmen ausstellt als 1982. Aus Großbritannien beteiligt sich die BETA - Business Equipment Trade Association, London - in Zusammenarbeit mit dem British Overseas Trade Board, aus Frankreich Syndicat de Fabricants de Mobilier du Bureau et de Atelier, Siege et Systeme d'Organisation - SYSMO, Paris, aus den Niederlanden die VSM - Vereniging Stalenmeubeln und Deutsch-Niederländische Handelskammer, Den Haag, aus dem Libanon die Association of Lebanese Industrialists, Beirut, aus Norwegen der Norwegische Exportrat, Oslo.