Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.2007

Start des Galileo-Testsatelliten verzögert sich - FTD

HAMBURG (Dow Jones)--Europas Navigationssatelliten-Projekt Galileo kämpft mit neuen Verspätungen. Der zweite Galileo-Testsatellit startet anders als geplant doch nicht mehr in diesem Jahr. "Der für Dezember vorgesehene Start soll jetzt voraussichtlich im März 2008 stattfinden", sagte ein Sprecher des Raketenvermarkters Arianespace der "Financial Times Deutschland" (FTD/Montagsausgabe) laut Vorabmeldung. Grund seien Verzögerungen bei der Fertigstellung der Sojus-Rakete in Baikonur.

HAMBURG (Dow Jones)--Europas Navigationssatelliten-Projekt Galileo kämpft mit neuen Verspätungen. Der zweite Galileo-Testsatellit startet anders als geplant doch nicht mehr in diesem Jahr. "Der für Dezember vorgesehene Start soll jetzt voraussichtlich im März 2008 stattfinden", sagte ein Sprecher des Raketenvermarkters Arianespace der "Financial Times Deutschland" (FTD/Montagsausgabe) laut Vorabmeldung. Grund seien Verzögerungen bei der Fertigstellung der Sojus-Rakete in Baikonur.

Die russische Rakete sollte den Satelliten Giove-B Ende dieses Jahres in den Weltraum transportieren. Giove-B verfügt erstmals über die Technologie der künftigen Galileo-Satelliten und wird vom europäischen Konsortium ESNI gebaut. Ursprünglich sollte der Satellit bereits im Frühjahr 2006 abheben, wurde dann aber mehrfach technisch verändert.

Das Galileo-Projekt hat sich bereits um mehrere Jahre verzögert. Die erwartete Fertigstellung von Galileo als Konkurrenz und Ergänzung zum GPS-Netz der USA ist bereits von 2008 auf Ende 2012 verschoben worden.

Webseite: www.ftd.de

DJG/kth

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.