Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

Sony Deutschland GmbH:

Start mit 3,5-Zoll-Micro-Floppy

15.04.1983

Mit der Einführung des 3.5-Zoll-Micro-Floppy-Systems soll auf der Hannover-Messe '83 der Startschuß für das Komponentengeschäft der Sony Corporation, Tokio, in Europa fallen.

Bereits im März '82 hatte Hewlett-Packard, Palo Alto, mit Sony einen mehrjährigen OEM-Liefervertrag über das Micro-Floppy-System abgeschlossen. Inzwischen haben mehr als 20 führende Hersteller von Datenträgern und Laufwerken in der Welt vereinbart, Sonys 3,5-Zoll-Floppy zu unterstützen. Das ist ein erster Schritt der Industrie kleine Floppy-Systeme (unter 5 1/4 Zoll) weltweit zu standardisieren.

Die 3,5-Zoll-Floppy hat in der doppelseitigen Version eine Speicherkapazität von bis zu 1 Mbyte bei einer Dichte von 135 Spuren pro Zoll. Ihr Hartplastikschutz und der automatische Schließmechanismus sichern die gespeicherten Informationen des Anwenders.

Neben dem Micro-Floppy-System wird Sony in Hannover noch ein neu entwickeltes CCD-Kameramodul für s/w-Aufnahmen sowie einen hochauflösenden Trinitron-Farbmonitor ohne Gehäuse für das Komponenten-Geschäft anbieten.

Informationen: Sony Deutschland GmbH, Hugo-Eckener-Str. 20, 5000 Köln 30, Halle 18, Stand 1901/2101