Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.1994

Statgraphics demnaechst unter Windows Gekapselte Statistikprozeduren erleichtern die Datenanalyse

MUENCHEN (pi) - Die amerikanische Manugistics Inc. hat ihr Statistikpaket "Statgraphics Plus" auf Windows portiert. Eine funktionale Neuerung gegenueber der DOS-Version ist "Statfolio", mit dem sich spezielle statistische Prozeduren automatisch speichern und fuer weitere Auswertungen aufrufen lassen.

Statgraphics unterstuetzt als Windows-Anwendung den Dynamic Data Exchange (DDE), so dass der Anwender die Datenblaetter einer Tabellenkalkulation ueber den Editor in das Statistik-Tool einlesen kann. Als Analyseverfahren stehen unter anderem einfache und mehrfache Regression, mehrere Variablen, Tabellierung und Quertabellierung zur Verfuegung. Darueber hinaus bietet der Hersteller separate Module mit Statistikroutinen speziell fuer die Qualitaetskontrolle, experimentelle Entwuerfe und Zeitreihenanalyse an.

Mit der Statfolio-Funktion laesst sich ein kompletter Analyseablauf speichern. Dazu gehoeren Datei- und Variablennamen, Grafikeinstellungen und Auswerteoptionen. Die gekapselten Einstellungen koennen modifiziert und fuer einen neuen Datenbestand wiederverwendet werden.

Das Programm wird ab Maerz bei den Distributoren Access, Diettrich & Partner, ISE Data und Macrotron erhaeltlich sein.