Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.2003 - 

Von Baan zu Godesys

Statt Update lieber was Neues

MÜNCHEN (CW) - Für die A + B Electronic GmbH, Huntlosen, wäre das Update ihrer PPS-Software so teuer geworden, dass sie sich stattdessen für die Installation eines neuen Systems entschied.

Vier Jahre lang hatte der norddeutsche Spezialist für Elektronikfertigung und Kabelkonfektion seine Produktionsplanung mit "Baan IV" erledigt. Als der Anbieter Invensys den Support für das Release einstellte, wollte A + B zunächst auf "Baan V" umsteigen. Doch allein das Hochziehen der neuen Version hätte zehn bis 15 Manntage gekostet - zuzüglich der individuellen Anpassungen. Unter diesen Umständen entschied das Unternehmen, Nägel mit Köpfen zu machen: In Form der Software "SO" von Godesys führte A + B eine völlig neue ERP-Lösung ein, die unter anderem auch die Lohnbuchhaltung sowie Funktionen für Ein- und Verkauf umfasst. Gleichzeitig wurde das zweite Werk in Delmenhorst angebunden. Im Rahmen des Wartungsvertrags ließ sich Geschäftsführer Manfred Hartwig diesmal "einen hundertprozentigen Update-Schutz für alle notwendigen Individualanpassungen" zusichern. (qua)