Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

"Drivecard" im Adcomp-Vertrieb:


07.03.1986 - 

Steckkarte speichert 20- MB auf Harddisk

MÜNCHEN (pi) - Eine 3,5-Zoll-Festplatte mit 20 MB Fassungsvermögen und der zugehörige Controller sind auf einer für den IBM PC passenden Steckkarte des US-Herstellers Mountain untergebracht.

Die "Drivecard" arbeitet im IBM PC und XT, Compaq Deskpro, Olivetti M24 und kompatiblen Systemen. Auch im AT läßt sie sich zusätzlich zur vorhandenen Platte einsetzen.

Für den Einbau ist ein langer Erweiterungsslot erforderlich. Bedingung für die Funktion ist ein PC-DOS oder MS-DOS-Betriebssystem ab Version 2.1. Die mitgelieferten Dienstprogramme bieten unter anderem die Möglichkeit, die Platte in mehrere logische Disketten einzuteilen und sie im Gerät durch den Anwender zu formatieren. Die Stromversorgung erfolgt über das vorhandene PC-Netzteil, wobei die Drivecard 14 Watt beansprucht. Der Preis Für das Board beträgt 3750 Mark.

Informationen: Adcomp Datensysteme GmbH, Olgastraße 15, 8000 München 19, Telefon: 089/ 1 29 80 45.