Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1982 - 

2 E Rolf Hiller:

Steckverbinder mit Rüttelsicherung

STUTTGART (pi) - Speziell für Stromversorgungs-Baugruppen entwickelte die 2 E Rolf Hiller GmbH & Co. die 15poligen Hochstrom-Steckverbinder der Serie E-L 12.

Die Messerleiste ist der Leiterplatte beziehungsweise der Baugruppe zugeordnet und hat gewinkelte Anschlüsse zum Einlöten in die Platinen. Die Federleiste, die im Gestell oder Rahmen montiert wird, ist für die "Vorort-Montage" vorgesehen und hat Schraubanschlüsse sowie eine Rüttelsicherung, die im Betriebszustand, bei Vibration der Baugruppe, diese vor unbeabsichtigtem Lösen schützt.

Neu an den Verbindungen sind Federleisten mit Steckschuhanschluß für Steckhülsen 6,3 x 2,5 und eine Federleiste mit Einlötstiften. Diese Ausführung eignet sich besonders für die Rückwandverdrahtung. Seine verhältnismäßig niedere Bauform entspricht im Steckbereich den Baumassen der Federleiste H 15 F-DIN 41612 Teil 4. Rasterbreite und Rasterschnitt betragen im Anschlußbereich 10,16 Millimeter. Die Anschlußsteglänge = 4 Millimeter. Die Anschlüsse sind für Leiterplattenbohrungen durchschnittlich von 1,6 Millimeter ausgelegt.

Informationen: 2 E Rolf Hiller GmbH & Co. KG, Markgräfler Straße 2, 7000 Stuttgart 61, Tel.: 0711/32 30 59.

Halle 12, Stand 1303